IMG_4859w189.000 Euro stellen das Deutsche Kinderhilfswerk und die Firma Coca Cola für Sanierungs- und Umbauarbeiten an Spielplätzen zur Verfügung. Eigentümer von Spielplätzen, aber auch Vereine, Initiativen und Privatpersonen können sich mit öffentlich zugänglichen Spielplätzen um die Förderung durch die „Fanta-Spielplatzinitiave“ bewerben.

Der Bundestagsabgeordnete Thomas Feist hofft auf viele Bewerbungen aus Leipzig: „Die Initiative bietet unserer rasant wachsenden Stadt eine hervorragende Möglichkeit, um die Infrastruktur für unsere Kleinsten zu verbessern. Ich hoffe, dass viele Träger aus Leipzig die Gelegenheit ergreifen und sich um die Förderung bewerben.“

Zuletzt profitierte mit dem Spielplatz in Meusdorf im Jahr 2012 eine Leipziger Einrichtung von einer Förderung in Höhe von 5.000 Euro.

Die Möglichkeit zur Bewerbung besteht noch bis zum 15. Juni 2016 auf spielplatzinitiative.fanta.de. Anschließend werden in einer Internet-abstimmung die Gewinner ermittelt.