Unter dem Motto „Nie war das Alter jünger als heute“ sucht die Robert-Koch-Stiftung Kandidaten für den Deutschen Alterspreis 2014. Bewerben können sich Personen oder Initiativen, die den hohen Stellenwert Älterer in unserer Gesellschaft belegen.

Der Leipziger Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Feist, CDU unterstützt das Projekt: „Die Potentiale der älteren Mitmenschen müssen stärker genutzt werden. Viele Ideen, die Senioren aus ihrer Lebenserfahrung schöpfen, können unseren Alltag bereichern . Diese Ideen müssen wir uns stärker zu Nutze machen, denn der demographische Wandel ist nicht nur das Problem, zu dem er gemacht wird. Der demographische Wandel bietet auch Möglichkeiten “, weiß der Bildungspolitiker auch aus seinem politischen Schwerpunkt der Berufsausbildung.

Mit dem Deutschen Alterspreis zeichnet die Robert-Bosch-Stiftung . Der Deutsche Alterspreis steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und ist mit insgesamt 120.000€ dotiert.

Weitere Informationen zur Bewerbung, die bis zum 15. April möglich ist, erhalten Sie im Wahlkreisbüro von Dr. Thomas Feist am Brühl 33 in 04109 Leipzig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.